Ungarn

Ungarn liegt nah an der Tschechischen Republik und dessen E-Commerce-Markt weist – nicht nur dank der geografischen Lage - einige ähnliche Merkmale mit dem tschechischen auf. Doch es gibt hier einen wesentlichen Unterschied: Ungarn verfügt im Vergleich zu Tschechien über einen sehr geringen Anzahl an Onlineshops. Dies hat eine kleine Konkurrenz und niedrige Kosten für die Erstellung sowie den Betrieb der dortigen Webshops. Ungarn zählt zu den kleineren europäischen Volkswirtschaften und das Marktwachstum ist in diesem Land noch kein Thema. Daher ist jetzt die richtige Zeit, in den ungarischen Online-Markt einzudringen. Da die Ungarn mehr in inländischen Onlineshops einkaufen, ist es nötig, dass Ihr Webshop an die lokalen Besonderheiten dieses Landes gut angepasst ist. In diesem Artikel finden Sie nützliche Tipps für die Expansion nach Ungarn, weitere Informationen über den ungarischen E-Commerce sowie über dessen Spezifika und über die beliebten, im Internet meistverkauften Warenkategorien in diesem Land.

Marktwachstum

12 %

E-Commerce-Umsatz

2,2MLD€

Anteil des E-Commerce am Gesamtumsatz

8 %

Anzahl der inländichen Onlineshops

12000

Einwohneranzahl auf ein Onlineshop

833

Steuerbelastung

27 %

Quote der Internetnutzung

75 %